Die Sammlung von Einwendungen ist beendet

Diese Seite dient der Dokumentation.

Infos zur Übergabe am 28. Mai in Berlin:
> 68.139 Unterschriften gegen Nationales Atommüll-Programm übergeben
> Gemeinsamkeit macht stark - 68.139 Einwendungen

Stellungnahme zum Nationalen Entsorgungsprogramm

An das
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Referat RS III 2, Postfach 12 06 29, 53048 Bonn

Hiermit nehme ich zum Entwurf für ein „Programm für eine verantwortungsvolle und sichere Entsorgung bestrahlter Brennelemente und radioaktiver Abfälle (Nationales Entsorgungsprogramm - NaPro)“ vom 6. Januar 2015 wie folgt Stellung:

Im Entwurf des Nationalen Entsorgungsprogramms werden die vorhandenen Probleme und ungelösten Fragen im Umgang mit den radioaktiven Abfällen weitgehend ausgeblendet. Lecke Atommüllfässer kommen ebenso wenig vor wie Brennelemente-Zwischenlager ohne Genehmigung. Und das Atommülllager Morsleben soll langfristig sicher verschlossen werden, ohne zu erwähnen, dass es dem Bundesamt für Strahlenschutz seit Jahren nicht gelingt, den Nachweis zu führen, dass dies überhaupt möglich ist.  

Bisher wird im NaPro keine Abwägung verschiedener Konzepte und Alternativen beim Umgang mit den radioaktiven Abfällen durchgeführt. Die zeitlichen Prognosen des Nationalen Entsorgungsprogramms für die Errichtung eines Abfalllagers für hochradioaktive Abfälle sind unrealistisch. Auf die befristeten Genehmigungen für die zentralen Zwischenlager in Gorleben (2034) und Ahaus (2036) geht das Programm gar nicht ein. Es werden gewünschte Wege und Ziele benannt, ohne die Teilschritte und die zu überwindenden Hürden zu problematisieren.

Ich fordere:

  • ein umfassendes Konzept für den gesamten vorhandenen und künftig anfallenden Atommüll, das die vorhandenen Probleme beschreibt, anstatt sie zu ignorieren. Dem Schutz vor radioaktiver Strahlung muss dabei oberste Priorität eingeräumt werden.
  • die Umdefinierung radioaktiver Abfälle (Freigabe niedrig strahlender Materialien aus Atomanlagen, Uranabfälle der Wismut-AG) und die unkontrollierte Verteilung gering strahlender Abfälle zu beenden.
  • Konsequenzen aus dem Entzug der Betriebsgenehmigung für das Standortzwischenlager Brunsbüttel für alle Zwischenlager zu ziehen, anstatt dies zu ignorieren. Darüber hinaus dürfen ohne sicherheitstechnische Ertüchtigungen und den Einbau von Heißen Zellen keine Genehmigungen verlängert werden.
  • ein Eingangslager für hochradioaktive Abfälle darf erst nach einer endgültigen Genehmigung eines „Endlagers“ errichtet werden. Seine Dimensionierung als Zwischenlager mit bis zu 500 Castor-Behältern für alle abgebrannten Brennelemente und Wiederaufarbeitungsabfälle bedarf einer Alternativenabwägung.
  • ein eindeutiges Verbot des Exports abgebrannter Brennelemente aus Leistungsreaktoren, auch solchen zu Versuchs- und Demonstrationszwecken.
  • das völlig veraltete, ohne Alternativenvergleich und mit politischen Weisungen durchgesetzte Projekt Schacht KONRAD zu beenden, anstatt nach Inbetriebnahme optional weiteren Müll einzulagern.
  • im Rahmen des Standortauswahlgesetzes die Öffentlichkeit nicht nur informell zu beteiligen, sondern mit entscheidungsrelvanten Rechten auszustatten, sowie die Beschneidung der Einspruchs- und Klagerechte der Bürgerinnen und Bürger zurückzunehmen.
  • sicherzustellen, dass die AKW-Betreiber die entstehenden Kosten vollumfänglich übernehmen.
  • die Stellungnahmen zum Nationalen Entsorgungsprogramm in regionalen öffentlichen Veranstaltungen vor der Einreichung des Programms bei der EU zu erörtern.


Diese Stellungnahme unterstütze ich mit meiner Unterschrift.

Ich behalte mir vor, weitere Stellungnahmen zum Nationalen Entsorgungsprogramm einzureichen.

Diese Stellungnahme wird unterstützt von:

 

 

205 Personen haben bisher unterzeichnet.

Einträge 1 bis 200 von 205

Name
PLZ
Ort
Jörg Alexander Kuenzer
79098
Freiburg
Jens Hansen
21224
Rosengarten
Lotta Simon
79194
Gundelfingen
Esther Juhl
13599
Berlin
Celia Schneider
81373
München
Hedwig Zobel
12629
Berlin
regina schulze
14163
berlin
Heidi Schmitt
66706
Perl
David Bauer
61118
Bad Vilbel
Karin Anger
31191
Algermissen
Joachim Anger
31191
Algermissen
Carsten Letzerich
79295
Sulzburg
Brigitte Hansen
54295
Trier
Michael Grittmann
66787
Wadgassen
Thomas Rosa
79111
Freiburg
Max Ginsbach
66706
Perl
NGO Resistance for Peace
1150
Wien Berlin
Monika Schenk
86650
Wemding
Winfried Schenk
86650
Wemding
Daniela Müller
64739
Höchst
Jean-Jacques Rettig
67130
La Broque
Erich Waldherr
97469
Gochsheim
Thomas Rubeck
66399
Mandelbachtal
Serpil Karatas
38226
Salzgitter
Günther Kohl
66606
St.Wendel
Rotraud Oßwald
79117
Freiburg
Carsten Kawka
38321
Denkte
Michael Wahler
32257
Bünde
Wolfgang Simon
79194
Gundelfingen
Petra Cichacki
38226
Salzgitter
Harald Armbrust
66113
Saarbrücken
Michaela Couturier
66115
Saarbrücken
Alexander Schmidt
54294
Trier
Ingrid Blasius-Krämer
66123
Saarbrücken
Margret Frey
66450
Bexbach
Ulrike Jacob-Prael
38173
Sickte
Stephan Przewosnik
36391
Sinntal - Mottgers
Elke Müller
97799
Zeitlofs
Sabine Cramme
38259
Salzgitter
Friedrich Müller
79426
Buggingen
Friedrich Müller
79426
Buggingen
Falk Beyer
39104
Magdeburg
Sabine Müller
95138
Bad Steben
Wolfgangm Müller
95138
Bad Steben
Ute Mössner
D 79232
March
Elisabeth Quaré
54329
Konz
Irmgard Veit
54296
Trier
Erwin Hauptmann
66123
Saarbrücken
Petra Sawade
10245
Berlin
Anne Meier
79189
Bad Krozingen
dan baum
37071
Cattenom Non Merci e.V.
66706
Perl
Cattenom Non Merci e.V.
66706
Perl
Winfried Hoffmann
66763
Dillingen
Ute Schlumpberger
66706
Perl
Felix Ruwe
48683
Ahaus
Martina Fries
38126
Braunschweig
Jörg Irion
12053
Berlin
Artur Schmieding
38104
Braunschweig
Sabine Scherer
38112
Braunschweig
Frank Möhle
38100
Braunschweig
Ludwig Maier
96103
Hallstadt
Bernhard Fricke
80331
München
Peter Silbereisen
65195
Wiesbaden
Edo Günther
97469
Gochsheim
Werner Holger
10243
Berlin
Ute Herrmann
14480
Potsdam
Fritjof Gersch
65189
Wiesbaden
Athena Tsaoussis
65185
Wiesbaden
Helga Schneider-Ludorff
61440
Oberursel
Stephan Falk
54669
Bollendorf
Christine Voß
65197
Wiesbaden
Hans-Jürgen Ungrad
33175
Bad Lippspringe
Heila Beyme
10999
Berlin
Hans Leo Bader
80937
München
Ghassan Awad
12049
Berlin
Ingeborg Ziesmer- Hoffmann
10555
Berlin
Thomas Schönberger
22949
Ammersbek
Angelika Zeise
14055
Berlin
Tullio Richter-Hansen
65197
Wiesbaden
rosi ziesmer
12049
Berlin
Klaus-Dieter Stengler
60318
Frankfurt/M.
Hendrik Möllmann
29451
Dannenberg
Marie-Theres Langer
22549
Hamburg
Karl-Heinz Ludewig
10999
Berlin
Marianne Schaefer
21075
Hamburg
Anke Caspar-Jürgens
17440
Klein jasedow
Petra Sawade
10245
Berlin
Simone Eckl
72584
Hülben
Valeska Richter-Oldekop
23946
Ostseebad Boltenhagen
Günter Effertz
38259
Salzgitter
Meike Gutkuhn
38226
Salzgitter
Freimut Richter-Hansen
65187
Wiesbaden
Susanne Prokop
38268
Lengede
Frank Börschmann
38228
Salzgitter
Amata Schneider-Ludorff
36037
Fulda
Heike Wokon
20535
Hamburg
Manfred Gabernowitz
72124
Pliezhausen
Elfriede Gabernowitz
72124
Pliezhausen
Günter Knichel
22337
Hamburg
Judith Bauer
24232
Schönkirchen
Annette Bänsch-Richter-Hansen
65187
Wiesbaden
Christina Albrecht
71384
Weinstadt
Dieter Arnold
66839
Schmelz
Günter Pagels
21037
Hamburg
Brigitte Hahnwald
25813
Husum
Gabi Meyer
21227
Bendestorf
Jakob Duden
21423
Winsen/Luhe
Walter Schüschke
22605
Hamburg
Hans-Jürgen Bolz
14469
Potsdam
Christian Buschbeck
38124
Braunschweig
Wolfram Schaa
90513
Zirndorf
Heinz Wraneschitz
91452
Wilhermsdorf
Hans-Joachim Müller
79725
Laufenburg
kirsten finck
20251
hamburg
Dietrich Rabenstein
22393
Hamburg
Annette Schnell
34130
Kassel
Gilbert Siegler
22175
Hamburg
Andre Borsch
38110
Braunschweig
Bernd Rambatz
22419
Hamburg
renate kostorz
52477
alsdorf
Udo Buchholz, BBU
48599
Gronau
michael hanses
45257
essen
Ulrike jankowski
38110
braunschweig
Hans Aust
52134
Herzogenrath
Christa Jäger-Schrödl
84419
Schwindegg
Willi Wohlfart
91207
Lauf
eva-maria mayer
75203
königsbach-stein
Ilse Frank
22589
Hamburg
Carin Schomann
21039
Hamburg
Helena Peltonen-Gassmann
22529
Hamburg
Astrid Matthiae
22767
Hamburg
Christian Völker
22305
Hamburg
Sandra Stegemann
48727
Billerbeck
Uwe Nieland
48727
Billerbeck
Dietmar von Boetticher
41066
Mönchengladbach
Reimund Neumann
32791
Lage
Christoph Weise
53881
Euskirchen
Walter Friedmann
77815
Bühl
Matthias Bauer
13187
Berlin
Vera Seehausen
10961
Berlin
Martin Schwarz
22547
Hamburg
Ursel Arova
21029
Hamburg
Angelika Oldhaber
21073
Hamburg
Walther Petersen-Andresen
25899
Dagebüll
Werner Diedrichs
21037
Hamburg
Joachim Kappl
20357
Hamburg
Jörn Große Rövekamp
13357
Berlin
Hans W Schmitt
34130
Kassel
thomas berger
22117
hamburg
Gerlinde Sparrer
92442
Wackersdorf
Rainer Schomann
21039
Hamburg
Dieter Kummerfeld
25862
Joldelund
Mirco Beisheim
20357
Hamburg
Helge Wetzel
18057
Rostock
Sabine Rübensaal
96215
Lichtenfels
Dirk Seifert
22765
Hamburg
Nanne Wienands
95126
Schwarzenbach/Saale
Ludwig Wasmus
38239
Salzgitter
Maria Braig
49080
Osnabrück
Michael Dr. Wilk
65197
Wiesbaden
karin zieg
96050
Bamberg
F. Stelzer
72764
Reutlingen
Michael Nethng
68526
Ladenburg
Ute Greiser
28203
Bremen
Ute Herrmann
14480
Potsdam
Barbara Dr. Hövener
14052
Berlin
Jan Gößner
38106
Braunschweig
Dietrich Antelmann
14109
Berlin
birgit fricke
38179
schwülper
Annegret Rutsch
48599
Gronau
Jürgen Wildhagen
31157
Sarstedt
René Gilly
29336
Nienhagen
Wiebke Rössig
10247
Berlin
Günter Ließ
38124
Braunschweig
Lars Vollpracht
52080
Aachen
Florian Kubitz
21109
Hamburg
Falko Tetzlaff
48712
Gescher
Elmar Bodet
42699
Solingen
Karin Dr. Ritter-Pichl
14165
Berlin
theda kröger
30449
hannover
Sabine Klapschinski
38302
Wolfnebüttel
Dietmar Fehlhaber
30419
Hannover
Volker Schepers
30451
Hannover
Hans Christian Jacobi
30974
Wennigsen
Peter Märtens
30167
Hannover
Gisela Stoll
72336
Balingen
Ute Bertrand
22765
Hamburg
Torben Klages
29482
Küsten
cornelia konrads
30890
barsinghausen
Monika Heine
30974
30974 Wennigsen
Philip Bedall
10247
Berlin
Jörg Sommer (Vors. Deutsche Umweltstiftung)
10405
Berlin
Anke Dreckmann
25541
Brunsbüttel
Manfred Dr. Dümmer
33609
Bielefeld
Anneliese Lembeck
48565
Steinfurt
Ute Jacobi
30974
Wennigsen
Gerhardt Dühr
30974
Wennigsen
Martin Donat
29472
Damnatz
Janne Tiedemann
30449
Hannover